Royal Opera House 2019/20: Die Cellistin / Dances at a Gathering (Weltpremiere)

FSK (noch) unbekannt 170 min Ballett

Produktion: Großbritannien 2020

Regie: Cathy Marston & Liam Scarlett

Die Inspiration für Cathy Marston erstes Werk für die Hauptbühne des Royal Ballet sind das tragische Leben und die Karriere der Cellistin Jacqueline du Pré.

Eine Ballett-Weltpremiere von Cathy Marston und Liam Scarlett. Cathy Marston, die sich bereits am Royal Opera House in London als Associate Artist und als Leiterin des Bern Ballett einen Namen gemacht hat, ist eine international gefragte Künstlerin. Die Inspiration zu Ihrer ersten Arbeit für die große Bühne des Royal Ballet ist das schicksalsschwere Leben und die Laufbahn der Cellistin Jacqueline du Pré. Als Darbietung im zweiten Teil steht der elegante, wehmütige Klassiker von Jerome Robbins auf dem Programm. Diese Tanzübung für fünf Paare zur Musik von Chopin ist ein subtiles, ideenreiches Meisterwerk. Dauer: ca. 2 Stunden 50 Minuten

Verfügbare Formate:
2D
Dienstag 25.02.2020

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm