Hygiene und Sicherheit im Kino

Kino mit Abstand am besten!

Content...

Kino unter neuer "Normalität"

Wir freuen uns Sie und Euch alle wieder bei uns im Kino begrüßen zu können. Wie bei allen Aktivitäten auch, gibt es bei uns ein paar Änderungen im Ablauf zu Ihrer und unserer Sicherheit.

1. Es besteht Maskenpflicht im gesamten Gebäude. Das beinhaltet Foyer und Toiletten. Am Platz im Kinosaal und am Tisch im Kinofoyer darf der Schutz abgenommen werden. Wenn Sie während des Films den Saal verlassen möchten, ist ebenfalls ein Maske zu tragen.

2. Kinokarten sollten bevorzugt online gekauft werden, damit ein kontaktloses Scannen vor dem Saaleingang ermöglicht wird. Als Schmankerl sind die Online-Tickets auch je 50 ct. günstiger als vor Ort gekaufte Karten.

3. Der Einlass in das Kino erfolgt ganz normal, durch den Haupteingang. Auf dem Boden befinden sich die mittlerweile bekannten Abstandshinweise von 1,50 Meter. Sie gelangen nach dem Scannen direkt in den Kinosaal. Nach Ende der Vorstellung geht der Auslass - unter Einhaltung der Abstandsregeln - über den Notausgang. So werden zu große Gästeansammlungen im Foyer vermieden.

4. Im Saal gelten die allgemeinen Abstandsregeln:

Bis zu 10 Personen dürfen zusammensitzen.

1,50 Meter Abstand ist durch die dynamische Platzvergabe unseres Kassensystems gewährleistet.

5. Wir passen die Spielzeiten so an, dass genügend zeitlicher Abstand zwischen den einzelnen Vorstellungen und auch den Vorstellungen im anderen Saal besteht, um unnötige Menschenansammlungen zu vermeiden

6. Frischluft

Unsere Lüftungsanlage läuft auf 100% Frischluft. Zwischen den Vorstellungen liegt zusätzlich soviel Zeit, dass lange mit Durchzug durchgelüftet wird.

7. Reinigung

Wir haben unsere Reinigungsintervalle verkürzt und achten besonders auf eine Desinfektion viel benutzer Flächen (Türklinken, Handläufe, EC-Terminal etc.)

 

8. Im Gebäude gibt es mehrere Standorte für die Handdesinfektion.

9. Hinterlegung Ihrer Kontaktdaten. Auch wir müssen ihre Kontaktdaten speichern um die ggf. nötige, hilfreiche Nachverfolgung von Infektionsketten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu gewährleisten.  Diese werden maximal vier Wochen gesichert im Hause aufbewahrt und nur auf Anfrage an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben.

10. "Keine Panik" und achtet aufeinander, dann wird Kino auch unter diesen Bedingungen zu einem wunderbaren Erlebnis.